Helfen Sie Kindern, Frauen und Männern in die Eigenständigkeit!

FAQ – Häufige Fragen

Sie haben Fragen? Finden Sie Ihre Antwort.

Für Afrika

Spendenbescheinigung

Haben Sie im vergangenen Spendenjahr eine Spendensumme von mind. 20 € gespendet, erhalten Sie automatisch eine  Spendenbescheinigung.

Für den Versand Ihrer Spendenbescheinigung benötigen wir Ihre vollständige und aktuelle Adresse.

Die Spendenbescheinigungen für das vergangene Spendenjahr werden Ende Januar – automatisch und gesammelt an alle Spender – postalisch versendet.

Für den Versand Ihrer Spendenbescheinigung benötigen wir Ihre vollständige und aktuelle Adresse.

Sollten Sie Ihre Spendenbescheinigung für das vergangene Jahr nicht erhalten haben, können Sie diese unter hallo@forafrika.de anfordern.

Fehlt eine Spende auf Ihrer Jahres-Spendenbescheinigung, kann dies mehrere Gründe haben.

Option 1: Möglicherweise wurde die Spende bereits mit einer Einzelbescheinigung bestätigt. Spenden dürfen gesetzlich nur einmal quittiert werden.

Option 2: Sie ließen uns eine Spende zum Jahreswechsel zukommen. Möglicherweise wurde diese Spende – aufgrund der Feiertage – erst im neuen Jahr bei uns verbucht. Das Verbuchungsdatum auf unserem Spendenkonto ist dabei maßgebend (unabhängig davon, ob Sie uns die Überweisung Ihrer Spende im alten Jahr haben zukommen lassen). Ihre Spende wird auf jeden Fall aber auf Ihrer Jahres-Spendenbescheinigung im Folgejahr erscheinen.

Bitte senden Sie uns die inkorrekte Spendenbescheinigung sowie Ihre aktuellen Angaben postalisch (!) zu. Gerne lassen wir Ihnen schnellstmöglich die korrigierte Spendenbescheinigung an die genannte Adresse zukommen.

Wenn Sie im Spendenjahr eine Spendensammlung/Spendenaktion durchgeführt haben, kann es sein, dass diese nicht bescheinigt wird.

Sammlungen dürfen, sofern es sich nicht um Geschenkspenden handelt, nicht quittiert werden, daher erscheint der Sammlungsbetrag nicht auf Ihrer Spendenbescheinigung. Falls Sie ihre Spendensammlung in einer Sammeldose an uns zurückgeben, legen Sie bitte einen Zettel mit Ihrem Namen sowie Ihrer vollständigen Adresse in die Dose mit hinein. Danke!

Beträge bis zu 200 € können ohne Spendenbescheinigung (Zuwendungsbestätigung) beim Finanzamt geltend gemacht werden. Dazu benötigen Sie Ihren Kontoauszug sowie unseren Freistellungstext (§ 50 Abs. 2 Nr. 2b EStDV). Den Freistellungstext finden Sie am Einzahlungsbeleg des Überweisungsträgers Ihrer Spende oder in unserem Download-Bereich.

Sollten Sie eine Einzel-Spendenbescheinigung benötigen, können Sie diese unter hallo@forafrika.de anfordern.

Aufgrund der Feiertage am Jahresende muss bedacht werden, dass Spenden rechtzeitig auf den Weg gebracht werden. Denn für die Ausstellung von Spendenbescheinigungen für das laufende Jahr können wir lediglich Geldzuwendungen berücksichtigen, die am letzten Werktag des Jahres auf unserem Konto eingetroffen sind.

Spätere Zuwendungen können wir für das laufende Jahr leider nicht mehr berücksichtigen. Sie werden dann selbstverständlich im Folgejahr berücksichtigt.

Bitte bedenken Sie bei Banküberweisungen, dass Spenden möglicherweise einige Werktage benötigen bis sie bei uns eintreffen. Wir empfehlen aufgrund der Weihnachtsfeiertage eine frühzeitige Überweisung.

Transparenz, Qualität und Wirkung

Dass unsere Hilfe vor Ort ankommt und Veränderung im Leben von vielen Menschen und ganzen Communities wird, ist unser größtes Herzensanliegen. Wir berichten regelmäßig davon, welche Auswirkungen unsere Entwicklungsarbeit im Leben einzelner Menschen hervorruft. Diese Berichte finden Sie in unserem News-Bereich. Auch in unseren sozialen Medien sowie unserem Newsletter geben wir deratigen Einblick und zeigen wir neueste Entwicklungen auf. Im Jahresbericht (im Downloadbereich) geben wir detaillierten Einblick in die Wirkungen der Spenden.

Das DZI bescheinigt uns als externes Institut, dass wir vertrauenswürdig sind. Weitere Informationen zu ForAfrika Deutschland als Siegelträger finden Sie auf dieser Seite.

Um von Deutschland aus unsere Projekte gewissenhaft zu steuern und die uns anvertrauten Spendengelder verantwortungsvoll, zweckgemäß, effektiv und nachhaltig einzusetzen, hat ForAfrika Deutschland Qualitäts- und Transparenzmechanismen definiert und installiert. Dazu gehören externe Kontrollmechanismen sowie interne Monitoring und Evaluationen.

Alle Details finden Sie in unserem Jahresbericht beschrieben. Er steht als PDF auf unserer Download-Seite zur Verfügung.

Im Herbst jeden Jahres erscheint unser umfassender Jahresbericht. Er stellt die Arbeit von ForAfrika Deutschland e. V. transparent dar und gibt Einblick in das Geschäftsjahr. Unseren Jahresbericht finden Sie im Download-Bereich.

Patenschaft Spendendose

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und teilen Sie uns diese zentralen Infos mit:

  1. Name und Kontaktdaten
  2. Zu welchem Anlass möchten Sie die Spendensammlung vornehmen?
  3. In welchem Zeitraum führen Sie Ihre Aktion durch?
  4. Wie viele Spendendosen möchten Sie einsetzen?

Eine Spendendose (Sammeldose) ist eine sicher verplombte Dose, in der Bargeld (Hartgeld und Papiergeld) gesammelt werden kann. Durch die Sicherung kann lediglich Geld hineingeschmissen, nicht aber entnommen werden.

Spenden können bargeldlos mittels QR-Code auf der Spendendose (PayPal) gespendet werden.

Jede Spendendose hat eine eindeutige Dosennummer. Jede Dose wird nur an uns mit Namen bekannte Personen ausgehändigt.

Der Einsatz von Spendendosen bietet sich bei vielen Gelegenheiten. Ob privater Geburtstagsfeier, Einzelhandel (Bäcker, Buchladen etc.), Dienstleistungsbereich (Frisör, Auto-Werkstatt etc.), Weihnachtsmarkt oder Projekt einer Schulklasse. Jeder Ort kann der richtige sein.

Spendendosen, die in der Öffentlichkeit aufgestellt werden (z. B. Flohmarkt, Weihnachtsmarkt, Einzelhandel) müssen aus Sicherheitsgründen verkettet werden. Die Kette stellen wir bei Bedarf mit der Spendendose bereit. 

Als Spendendosen-Pate sind Sie verantwortlich, dass die Dose wieder zu uns zurückkehrt.

Geben Sie uns die Spendendose baldmöglichst und persönlich wieder zurück. Nehmen Sie dazu gerne wieder Kontakt mit uns auf.

Themenfeld: Sonstiges

Wir bieten keine klassische Kinder-Patenschaft. Patenschaften, bei denen ein persönlicher Kontakt zwischen Kind und Pate besteht, erfordern einen hohen Verwaltungsaufwand. Diese Kosten möchten wir vermeiden. Für 84 € können Sie dennoch dazu beitragen, dass ein Kind ein Jahr eine Schulmahlzeit erhält.

Viele Menschen helfen gerne rund um das „Fest der Liebe“. Die Weihnachtszeit ist für alle NGOs sehr bedeutsam – und auch wir sind in dieser Zeit für die enorme Hilfsbereitschaft zutiefst dankbar.
Wenn wir an die Kinder, Familien und Dorfgemeinschaften in unseren Projektländer denken, müssen wir aber auch feststellen: Die Not und Bedürftigkeit der Menschen in Afrika macht keinen Halt vor anderen Jahreszeiten. Als ForAfrika helfen wir selsbstverständlich nicht nur rund um das „Fest der Liebe“, sondern über das ganze Jahr hinweg.
Sie können mit einer regelmäßigen Spende – unterjährig und dauerhaft, ob klein oder groß – helfen, wenn andere nicht an die lebensbedrohlichen Umstände in Afrika denken. Wie? In unserem Spendenformular können Sie angeben, dass die Spende regelmäßig getätigt wird. Geben Sie an, in welchem monatlichen Turnus Sie helfen möchten. Vielen Dank vorab für diese treue nicht-weihnachtliche Unterstützung.

Die beste Hilfe kommt von Herzen. Daher möchten wir ermutigen: Nicht nur Geldspenden sind bedeutsam, sondern auch Ihr Netzwerk. Ohne finanzielle Mittel können Sie die Menschen in Afrika immens unterstützen: Mobilisieren Sie diejenigen, die von Herzen finanziell geben möchten und können.
Nutzen Sie unsere Werbemedien, um Ihre Kollegen, Freunde, Nachbarn, Arbeitgeber, Familie etc. auf die Entwicklungsarbeit von ForAfrika aufmerksam zu machen. Diese Netzwerk-Hilfe ist sehr wertvoll und wir bedanken uns für diese Form der Unterstützung.

ForAfrika ist ein gloables Netzwerk. Die zentrale Website der Oraganisation finden Sie unter: ForAfrika.org. Von dort aus gelangen Sie zu weiteren Unterstützungsbüros und Projektländern, für die Sie sich interessieren.

Dort finden Sie auch den sog. „Annual Report“ der gesamten Gruppe.

 

Auf unserer Website und in anderen Kommunikationsmedien verwenden wir das generische Maskulinum. Selbstverständlich dienen wir – wie in unseren Werten formuliert – allen Menschen unabhängig von ethnischer Heimat und Herkunft, Geschlecht, Sprache, Glauben, religiöser und politischer Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung oder Identität, Alter oder Gesundheitsstatus.

 

Themenfeld: Verwendungszweck

Bitte beachten Sie bei Spenden mit dem Verwendungszweck „Ernährung“, dass diese Geldmittel z. B. in landwirtschaftliche Projekte fließen (siehe auch: Umstellung auf die neue Programmstruktur). Möchten Sie für die Schulernährung spenden, geben Sie explizit „Schulernährung“ oder „Bildung“ als Verwendungszweck an.

Möchten Sie Ihre Spenden online tätigen, können Sie dies über folgende Formulare tun:

Grundsätzlich gilt für den Spendenzweck: Wir müssen Spenden gemäß dem Verwendungszweck einsetzen. So ist es wichtig, dass Sie den „richtigen“ Spendenzweck angeben. Dabei ist Ihr persönliches Herzensanliegen ganz entscheidend: Welche Menschen oder Themen möchten Sie unterstützen, die mit der Entwicklungsarbeit von ForAfrika übereinstimmen? 

Gerne geben wir Ihnen darüber hinaus weitere Tipps, die uns die Zuordnung Ihrer Spende vereinfachen.

Konkrete Tipps für Ihre Spende:

  • Geben Sie stets einen Verwendungszweck an, z. B. „Spende“
  • Formulieren Sie Ihr Anliegen eindeutig.
  • Der neutrale Verwendungszweck „Spende“ gibt uns die Möglichkeit, Zuwendungen gemäß der aktuellen Situation und Not einzusetzen.
  • Neutrale Formulierungen machen es zudem möglich, dass Ihre finanziellen Mittel „multipliziert“ werden können (sog. Matching Funds). Ihre Spende wird durch Dritte, z. B. Stiftungen, „mehr wert“.
  • Achten Sie bei Daueraufträgen darauf, dass Sie kein kurzfristig & einmaliges Projekt als Spendenzweck angeben.

Viele unserer Spender fragen uns, welcher Spendenzweck der „beste“ ist. Diese Frage lässt sich selbstverständlich nur subjektiv beantworten.

„Aus 1 mach 2“ : Besteht Ihr Anliegen darin, Ihren gespendeten Euro zu multiplizieren, geben Sie als Verwendungszweck eine neutrale Angabe („Spende“) an. Die neutrale Formulierung macht es möglich, dass Ihre finanziellen Mittel „multipliziert“ werden können (sog. Matching Funds). Ihre Spende wird durch Dritte, z. B. Stiftungen, „mehr wert“.

Außerdem gibt uns ein neutraler Spendenzweck die Möglichkeit, Zuwendungen gemäß aktuellen Katastrophen- und Nothilfe-Situationen einzusetzen.

Damit wir Ihnen die Spendenbescheinigung zukommen lassen können, geben Sie nebst dem Verwendungzweck auch Name und Anschrift an.

Verwendungsszweck = Spendenzweck + Name + Anschrift

Kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Kontakt Verein
Empfehlung Siegel
Empfehlung Siegel
Empfehlung Siegel
TOP