Helfen Sie Kindern, Frauen und Männern in die Eigenständigkeit!

Nach Zyklon Freddy erreicht ForAfrika 350 Familien in Mosambik

Straßenblockaden erschweren die schnelle Nothilfe.

Als der Zyklon Freddy Ende Februar die Provinz Inhambane heimsuchte, war der Bezirk Mabote praktisch vom Rest der Provinz abgeschnitten, da die Straßen entweder weggespült oder durch umgestürzte Bäume blockiert waren. ForAfrika war die erste Nichtregierungsorganisation, die den Bezirk Mabote erreichte, um den Menschen in Not zu helfen.

Zyklon Freddy ForAfrika Truck

Nachdem Zyklon Freddy im Februar in Mosambik tobte, mussten unsere Teams bei ihrem ersten Versuch, die betroffene Region zu erreichen, nach 12 Stunden wieder umkehren. Die Fahrzeuge blieben immer wieder im Schlamm stecken. „Egal, was wir versuchten, wir stießen immer wieder auf Straßensperren: große Bäume, Wasser oder Schlamm“, sagte Nordino Vicente, der Gebietsleiter von ForAfrika in Inhambane. „Leider ist das die Realität unserer Arbeit. Wir wissen nie, was passieren wird oder was sich uns in den Weg stellt“.

Obwohl die Mitarbeiter und freiwilligen Helfer vor Ort Äste von umgestürzten Bäumen abhackten, Sträucher entfernten und die Lastwagen durch knietiefen Schlamm schoben, blieben sie immer wieder stecken und mussten anhalten. „Es brauchte buchstäblich ein ganzes Dorf, um das Fahrzeug herauszuholen“, sagte Sulette Theron, die leitende Fotografin von ForAfrika.

Doch ForAfrika gibt nicht auf. Unsere Teams arbeiteten hart daran, eine Lösung zu finden, und waren schließlich in der Lage, das abgelegene Gebiet zu erreichen und über 350 Familien mit 1.350 kg Nahrungsmitteln und Katastrophen-Schutzsets zu versorgen.

„ForAfrika war die erste Nichtregierungsorganisation, die den Bezirk Mabote erreichte, um den Menschen in Not zu helfen, nachdem das Welternährungsprogramm sein Amphibienfahrzeug in die Provinz Zambezia verlegen musste“, so Arsenio Mucavele, Landesleiter von Mosambik. ForAfrika leistete auch in den Provinzen Zambezia und Sofala Nothilfe.

Übergabe Hilfsgüter Zyklon Freddy
Übergabe: Eine Dorfbewohnerin in Mabote erhält einige wichtige Haushaltsgegenstände

Von Herzen Danke, dass Sie als Spender zu dieser positiven Veränderung beigetragen haben!

TOP